Concept Turn 105

Concept Turn 105

Kompakte Desktop-CNC-Drehmaschine
Industriegerechte, stabile Grauguss-Schrägbettkonstruktion
Spindel Rechts-/Linkslauf
Profilschienenführungen (Linearführungen)
Hochwertige Industriekomponenten
Sicherheitstechnik nach neuester Drehmaschinennorm
Stufenlos regelbarer Hauptantrieb
Automatischer 8-fach-Werkzeugwender
Automatisches Referenzieren
Hochauflösende Achsmotoren
Made in the Heart of Europe

Technische Daten

Verfahrweg in X/Y/Z: 55 / - / 172 mm
Max. Stangendurchlass: 18 mm
Max. Drehdurchmesser: 75 mm
Max. Teilelänge mit Reitstock: 120 mm
Max. Teilelänge: 121 mm
Umlaufdurchmesser über Bett: 180 mm
Werkzeugquerschnitt für Außenbearbeitung: 12 x 12 mm
Werkzeugquerschnitt für Innenbearbeitung: Ø 16
Eilganggeschwindigkeit X/Y/Z: 5 m/min
Arbeitsvorschub X/Y/Z: 0 - 5 m/min
Max. Vorschubkraft in X/Y/Z: 2000 N
Max. Drehzahl: 4000 U/min
Spindelanschluss: EMCO
Max. Antriebsleistung: 1,9 kW
Max. Drehmoment: 14 Nm
Pinolenhub: 120 mm
Anzahl der Werkzeugpositionen: 8
Dimensionen (LxBxH): 1135 x 1100 x 1030 mm
Maschinengewicht: 350 kg

Highlights

Concept Turn 105

  • Spindel-Rechts-/Linkslauf
  • Automatisches Referenzieren
  • Konstante Schnittgeschwindigkeit
  • Industriegerechte, stabile Grauguss-Schrägbettkonstruktion
  • Spielfreie Lagerung der Arbeitsspindel in präzisen, lebensdauergeschmierten Kegelrollenlagern
  • Mirkoprozessorgesteuerte Positionsüberwachung
  • Optimales Führungsverhältnis der Schlitten für maximale Stabilität und Präzision
  • Vollverkleidung des Arbeitsraumes

Aufstellplan/Arbeitsraum

Aufstellplan Concept TURN 105

Aufstellplan Concept TURN 105
Aufstellplan Concept TURN 105

Werkstücke

Anwendungsbeispiele

  • Plandrehen
  • Längsdrehen
  • Konturdrehen
  • Ein-/Abstechen
  • Gewindedrehen
  • Bohren

Optionen/Zubehör

EMCO WinNC

EMCO WinNC
Einzigartig ist das Konzept der wechselbaren Steuerung, mit dem alle Concept-Maschinen ausgestattet werden können. Der Anwender wird dabei auf einer einzigen Maschine auf allen marktüblichen CNC-Industriesteuerungen geschult. Damit sind die CNC-Techniker flexibel einsetzbar.

Elektronisches Handrad

Elektronisches Handrad
Zur manuellen Achsbewegung.

Courseware

Courseware
E[MCO] Campus - E-Learning 2.0 für die Zerspanungstechnik - Train Concept - Win Tutorial - Vision:

Mit diesem Baukasten an Lehr- und Lernunterlagen lassen sich praxisnah die Anforderungen der Industrie simulieren und trainieren.

Maschinenuntersatz mit Schwenktisch

Maschinenuntersatz mit Schwenktisch
Der Maschinenuntersatz ist mit ausziehbarer Lade für Werkzeuge und Hilfsmittel und einer Aufnahme für Kühlmitteleinrichtung und PC-Tower ausgestattet. Auf dem Schwenktisch können PC-Tastatur und –Monitor aufgestellt werden.

USB-Steuerungstastatur mit TFT-Display

USB-Steuerungstastatur mit TFT-Display
Durch die Verwendung der Steuerungstastatur (Zubehör mit wechselbaren Tastenmodulen für die jeweiligen Steuerungstypen) wird die Bedienung wesentlich vereinfacht und durch die originalsteuerungsnahe Art und Weise didaktisch wertvoller.

Umfangreiche Auswahl an Bearbeitungswerkzeugen

Umfangreiche Auswahl an Bearbeitungswerkzeugen
z.B. Schruppstahl, Kopierstahl, Bohrstahlhalter, Innengewindestahl, diverse Bohrer sowie Wendeschneidplatten für die einzelnen Bearbeitungsmaterialien

Automation

Pneumatikeinheit und Pneumatisches Futter

Pneumatikeinheit und Pneumatisches Futter
Die Pneumatikeinheit dient als Vorbereitung für die Türautomatik und das pneumatische Futter, das aus einem pneumatischen Vollspannzylinder inkl. 3 -Backen-Kraftspannfutter und Ausblaseinrichtung besteht.
Details einblenden Details ausblenden

Automatischer Reitstock

Automatischer Reitstock
Automatischer Reitstock inkl. Endlagenüberwachung
Details einblenden Details ausblenden

Türautomatik

Türautomatik
Die Späneschutztür kann vom Programm aus oder mittels Tastendruck über einen Pneumatikzylinder geöffnet und geschlossen werden. Die Überwachung der Türstellung erfolgt über Endschalter.
Details einblenden Details ausblenden

Integration in FMS- bzw. CIM-Systeme mittels DNC- und Robotik-Interface

Integration in FMS- bzw. CIM-Systeme mittels DNC- und Robotik-Interface
Mit der Robotik-Schnittstelle kann neben der grundsätzlichen Ansteuerung der Peripherie (wie Türautomatik, Schraubstock etc.) die Maschine noch mit weiteren Maschinen oder Geräten (z.B. Be- und Entladeroboter) verbunden werden. Die DNC-Schnittstelle ermöglicht das Übertragen oder Starten von Programmen vom Leitrechner aus.
Details einblenden Details ausblenden

Steuerung/Software

EMCO WinNC

EMCO WinNC

Einzigartig ist das Konzept der wechselbaren Steuerung, mit dem alle Concept-Maschinen ausgestattet werden können. Der Anwender wird dabei auf einer einzigen Maschine auf allen marktüblichen CNC-Industriesteuerungen geschult. Derzeit können bis zu neun verschiedene Steuerungen erlernt werden. Damit sind die CNC-Techniker flexibel einsetzbar.

Details einblenden Details ausblenden

EMCO Win3D-View

EMCO Win3D-View

Win3D-View ist eine 3-D-Simulation für Drehen und Fräsen, die als Option zusätzlich zum Produkt EMCO WinNC angeboten wird. Die Bildschirmdarstellung bei Win3D-View geht über den industriellen Standard hinaus. Realitätsnah werden Werkzeuge, Rohteil, Spannmittel und die Bearbeitungsfolge dargestellt. Die programmierten Verfahrwege des Werkzeuges werden vom System auf eine Kollision mit Spannmitteln und Rohteil überprüft.

Details einblenden Details ausblenden

EMCO CAMConcept

EMCO CAMConcept

CAMConcept ist eine innovative Software für die vollständige CAD-/CAM- und CNC-Ausbildung - von der Konstruktion bis zur Produktion. CAMConcept verbindet die Funktionalität eines professionellen CAD-/CAM-Systems mit den Vorteilen eines speziellen Ausbildungsprogramms. Alle Kernfunktionen von CAD-Programmen sind verfügbar. Grafisch anschauliche CNC-Zyklen ermöglichen eine schnelle Programmierung, während 3-D-Simulationen und Kollisionsüberprüfungen eine sichere Programmkontrolle gewährleisten.

Details einblenden Details ausblenden