Die Commitments

Als Full-Line-Supplier im Bereich der zerspanenden Industrie und der Ausbildung verfolgt EMCO eine 2-Säulen-Geschäftsstrategie. Die beiden Geschäftsbereiche heißen "EMCO Industry" und "EMCO Industrial Training". Sämtliche Produkte von EMCO werden entsprechend der beiden Commitments „Made in the Heart of Europe“ und „Design to Cost“ entwickelt und hergestellt.

EMCO als Komplettanbieter für die zerspanende Industrie

Für den Industriebereich bietet EMCO intelligente Lösungen für die CNC-Dreh- und Fräszerspanung an. Die umfassende Produktpalette von EMCO reicht von der konventionellen Dreh- und Fräsmaschine über das CNC-Drehzentrum und das vertikale Bearbeitungszentrum bis hin zur vollautomatischen Fertigungszelle. Mit Turnkey Solution aus der EMCO Range sind auch komplexe Fertigungsprozesse kein Hindernis.

Mit den Dreh- und Fräszentren der HYPERTURN-Baureihe, einem modularen Konzept eines Mehrachs-Drehzentrums für die Bearbeitung von komplexen Dreh- und Fräswerkstücken, sowie den High-Performance-Drehmaschinen der MAXXTURN-Familie erlebt der Kunde Maschinengenerationen mit einem hohen Rationalisierungspotential. Die MAXXTURN-Baureihe ist der neue Standard bei CNC-Drehzentren.

Im Bereich der Drehmaschinen beweist EMCO mit seiner erfolgreichen EMCOTURN E-Reihe (E25, E45, E65) die konsequente Umsetzung des „Design to Cost“-Prinzips: eine mit den – für die Kunden – wesentlichen Funktionen ausgestattete Maschinenserie, die trotz des sehr günstigen Preises eine hohe Qualität aufweist.

Die EMCOMAT-E-Reihe besteht aus Präzisionsdrehmaschinen mit Zyklensteuerung. Der Anwender hat hier die Möglichkeit, manuell, computergestützt oder zyklengesteuert zu produzieren. In Abhängigkeit von dem Rohteildurchmesser selektiert der Kunde anwendungsgerecht seine Maschine. Zur Auswahl stehen die E-200 EASY CYCLE, die E-300, die E-360, die E-400 und die E-480.

Zu der EMCOMAT-Drehmaschinenbaureihe gehören die EM-14D, EM-17D und EM-20D. Diese konventionellen Drehmaschinen eignen sich für alle Anforderungen.

Das Gegenstück hierzu im Fräsbereich sind die EMCOMAT FB-3, FB-450 L und FB-600 L. Mit ihnen können produktionsorientierte Anwender Universal-Fräsoperationen durchführen und sogar besonders große bzw. schwere Werkstücke fertigen. Die EMCOMAT FB-450 L und FB-600 L sind auch - mit EMCO EASY CYCLE ausgestattet - als zyklengesteuerte Fräsmaschinen erhältlich.

Mit EMCO FAMUP, dem italienischen Marktführer für CNC-Bearbeitungszentren, erweitert EMCO sein Produktportfolio um eine komplette Linie von Produktionsmaschinen für die Bearbeitungsindustrie.

Beispiele für die sehr produktive Zusammenarbeit mit der EMCO-Tochter FAMUP sind die EMCOMILL E-Serie (Standard-3-Achsen-CNC-Fräsmaschinen), die Linearmill 600 (Hochleistungs-Bearbeitungszentrum), die MMV 2000 (CNC-Bearbeitungszentrum) und die neue MAXXMILL 500. Die EMCO MAXXMILL 500 konzipiert für die 5-Achs-Bearbeitung von Werkstücken in nur einer Aufspannung, bietet eine starke Leistung zu einem starken Preis.

Die Zufriedenheit der EMCO-Kunden lässt sich auf den hohen Stellenwert der Qualitätskontrollen bei der Konstruktion, der Montage und den Abnahmetestverfahren, die in Übereinstimmung mit den neuesten UNI9001-Normen erfolgen, zurückführen.