EMCO-Lehrling weit vorne

 July 2009     

Bei Landeslehrlingswettbewerb erreichte EMCO-Lehrling Andreas Wiesner den zweiten Platz.

HALLEIN – Knapp ging es her in der Entscheidung in der Landesberufsschule Hallein. Nur 2 Punkte fehlten Andreas Wiesner beim Landeslehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer Salzburg zum Sieg. Unter enormen Zeit- und Qualitätsdruck entwickelte und fertigte der Lehrling der Werkzeugbautechnik bei EMCO ein komplexes Dreh-Frästeil. Toleranzbereiche von 0,01 mm und Zeitunterschiede von wenigen Sekunden entschieden über Sieg und Niederlage. Andreas Wiesner ist im dritten Lehrjahr und hat nächstes Jahr nochmal die Chance, sein Können im Rahmen des Landeslehrlingswettbewerbs unter Beweis zu stellen.

Der Wettbewerb wird jedes Jahr von der Wirtschaftskammer Salzburg organisiert und durchgeführt und ist eine willkommene Gelegenheit für die Lehrlinge, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sie in ihren Betrieben vermittelt bekommen, im direkten Vergleich mit Gleichaltrigen zu messen. Auch für den Ausbildungsbetrieb stellt diese Veranstaltung eine gute Möglichkeit zur Prüfung der Qualität seiner Lehrlingsausbildung dar. So sieht sich EMCO in seiner stetigen Förderung der Lehrlinge und Optimierung der Ausbildung bestätigt und wird auch künftig alles daran setzen, seinen Lehrlingen eine optimale Ausbildung zu ermöglichen.

Die EMCO-Geschäftsführung sowie das gesamte EMCO-Team gratuliert Andreas Wiesner zu seinem großartigen Erfolg!

 

<- Indietro a: Comunicati stampa azienda