EMCO gewinnt Designwettbewerb

 March 2005     

HALLEIN - EMCO wurde mit der HYPERTURN 665 Sieger in der Kategorie Maschinenbau beim CoCreate Designwettbewerb 2005.

„Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass mehr als 600 Besucher der Abstimmungsseiten Ihr Modell zum Sieger in der Kategorie Apparate- und Maschinenbau gewählt haben. Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg.“ Dies teilte kürzlich der verantwortliche Leiter Christian Heitzler, Marketing Manager der CoCreate Software GmbH & Co. KG, mit. Die EMCO-Konstruktionsabteilung hatte die HYPERTURN 665 zum Wettbewerb eingereicht. Man hatte selbstbewusst auf einen der vorderen Plätze spekuliert. Dass es nun der erste Platz wurde, ist für die Abteilung und für unser Unternehmen ein großer Erfolg und zeigt einmal mehr, welche führende Stellung EMCO innerhalb der Maschinenbau-Branche heute einnimmt. Zum CoCreate Designwettbewerb 2005 wurden 89 3D-Modelle eingereicht, unterteilt in 12 Kategorien. Viele hundert Fachleute aus ganz Europa haben sich an der Onlineabstimmung beteiligt. Bewertet wurde nicht ausschließlich das Design, sondern auch die Umsetzung in ein virtuelles 3DModell und die Ausnutzung der Möglichkeiten der CAD-Software von CoCreate.

Gutes Design hat Tradition bei EMCO
Der Gewinn von Designwettbewerben hat bei EMCO übrigens eine lange Tradition. Als eines der wenigen Unternehmen der Maschinenbaubranche arbeitete EMCO schon in den 80er Jahren mit renommierten Produktdesignern zusammen und verließ als erstes Unternehmen der Branche die damals übliche Farbe Grün zugunsten der heute noch gültigen Kombination von Rot und Grau. In den Folgejahren konnte EMCO zahlreiche nationale wie internationale Design und Innovationswettbewerbe für sich entscheiden.

Über EMCO
Der Salzburger Maschinenbauer EMCO zählt zu den führenden Werkzeugmaschinenherstellern in Europa. Innovative Produkte, hohe Fertigungsqualität und ansprechendes Design sind wesentliche Erfolgsfaktoren des Unternehmens, das in den Bereichen Intelligente CNC-Technologien sowie Ausbildungs- und Trainingssystemen tätig ist. EMCO ist Teil der A-TEC Industries AG und beschäftigt aktuell rund 950 Mitarbeiter an insgesamt 6 Produktionsstandorten in Österreich, Deutschland, Italien und Tschechien.

Über A-TEC Industries
A-TEC INDUSTRIES AG ist eine börsennotierte, internationale Industriegruppe mit Sitz in Wien, die in den Bereichen Antriebstechnik, Anlagenbau, Metall und Maschinenbau erfolgreich tätig ist. Die Gruppe beschäftigt derzeit rund 11.000 Mitarbeiter in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Italien, Kroatien, Tschechien, der Slowakei, Polen, Großbritannien, Serbien und Montenegro, sowie den USA, Indien und China.

Mehr dazu im Internet unter www.emco.at und www.a-tecindustries.at.

Weitere Informationen und Bildanforderungen:
EMCO Maier Ges.m.b.H. Kontakt:
Jasmin Khalil, e-mail: Jasmin.KhalilnoSpam@emco.at
Christa Vergnes, e-mail: Christa.VergnesnoSpam@emco.at
Salzburger Strasse 80, Postfach 131, 5400 Hallein-Taxach - AUSTRIA
Telefon: +43-6245-891-0, Fax: +43-6245-86965
Internet : www.emco.at

<- Back to: Archive