CNC Pilot 640 Heidenhain

EMCOTURN E45 und E65 mit Heidenhain-Steuerung CNC Pilot 640

 Oktober 2017   News, Presse  

Speziell für Kunden, die in ihrer Produktion mit Heidenhain Steuerungen arbeiten, bietet EMCO ab sofort seine Drehmaschinen EMCOTURN E45 und EMCOTURN E65 mit Heidenhain CNC Pilot 640 an. Die neue Heidenhain-Steuerung vervollständigt das bestehende Steuerungsportfolio, neben Siemens und Fanuc, im Produktsegment der EMCOTURN Maschinen.


Die CNC Pilot 640 bietet Kunden mit Heidenhain-Fräserfahrung die Möglichkeit schnell und einfach in der ihnen bekannten Steuerungswelt auf die Drehtechnologie umzusteigen. Vorzüge der Steuerung mit smart.TURN Funktion sind eine sehr einfache Programmierbarkeit und damit ein extrem kurzer Weg von der Idee zum Bauteil.
Übersichtliche Formulareingabe, Vorbelegung globaler Werte, Auswahlmöglichkeiten sowie performante Grafikunterstützung und Simulation garantieren eine schnelle und einfache Bedienung. Die Basis der neu gestalteten Bedienoberfläche smart.Turn ist das bewährte HEIDENHAIN-DIN PLUS. Denn smart.Turn erzeugt DIN PLUS-Programme. Damit stehen sowohl dem NC-Programmierer, als auch dem Maschinenbediener während des Programmlaufs alle Detailinformationen zur Verfügung.
Durch den flexiblen Aufbau und aufgrund der vielseitigen Programmiermöglichkeiten bietet die CNC PILOT immer die richtige Unterstützung. Egal ob Einzelteile oder Serien gefertigt werden, ob einfache oder komplexe Werkstücke hergestellt werden, in der CNC PILOT findet sich immer die richtige Unterstützung. Die CNC PILOT zeichnet sich durch eine einfache Bedienung und Programmierung aus und benötigt deshalb nur geringe Einarbeitungs- oder Schulungszeit.
Unabhängig davon, ob einfache Drehteile oder komplexe Werkstücke gefertigt werden, mit der CNC PILOT profitieren der Anwender von der grafischen Kontureingabe und der komfortablen Programmierung mit smart.Turn. Und wenn die Variablenprogrammierung genutzt wird, spezielle Aggregate der  Maschine angesteuert werden, extern erzeugte Programme verwendet werden, etc. – kein Problem, dann gelingt das mit der Umschaltung auf DIN PLUS.





zurück zu: Artikel