Emcomat E-200 MC

Emcomat E-200 MC
Symbolfoto

Emcomat E-200 MC

Ausstattung

Design- bzw. Farbumstellung: Termin auf Anfrage
Geschliffene Kugelumlaufspindeln in X- und Z-Achse
Sinumerik 828D mit den Betriebsarten: Handbetrieb, MDA, Automatikbetrieb
Kühlmitteleinrichtung
Manueller Reitstock
Teilverkleidung des Arbeitsraumes mit 2 verschiebbaren Spänetüren
Automatische Zentralschmierung

Technische Daten

Arbeitsbereich
Verfahrweg in X/Y/Z 220 / - / 900 mm
Spindelbohrung 53/50 mm
Spitzenweite 1000 mm
Spitzenhöhe 200 mm
Eilganggeschwindigkeit X/Y/Z 10 / - /10 m/min
Arbeitsvorschub X/Y/Z 0-8000 / - / 0-8000 mm/min
Max. Vorschubkraft in X/Y/Z 4 / - / 4 kN
Hauptspindel
Max. Drehzahl 4000 U/min
Spindelanschluss Gr. 5, DIN55029
Max. Antriebsleistung 7,5 / 10 kW
Max. Drehmoment 108 Nm
Reitstock
Pinolendurchmesser 50 mm
Pinolenhub 120 mm
Innenkegel der Pinole MK3
Abmessungen
Dimensionen (LxBxH) 2320 x 1730 x 1700 mm
Maschinengewicht 1500 kg

Highlights

  • Hohe Zerspanungsleistung
  • Robuste Gusskonstruktion des Maschinenbetts mit starken Verrippungen für vibrationsarme Bearbeitung
  • Vollautomatische Zentralschmierung der X- und Z-Linearführungen und der Kugelumlaufspindeln
  • Elektronische Handräder für X- und Z-Achse für die manuelle Bearbeitung
  • Made in the Heart of Europe

Arbeitsraum

Im Automatikbetrieb wird der Arbeitsraum mit 2 verschiebbaren Späneschutztüren verschlossen. Im Handbetrieb kann mit geöffneten Späneschutztüren gearbeitet werden.

Optionales Zubehör

Die EMCOMAT E-200 MC kann mit verschiedenen Spannmitteln und Werkzeughaltersystemen ausgestattet werden.

Linearführungen

Stabile und gehärtete Linearführung in beiden Achsen.

Aufstellplan/Arbeitsraum

Aufstellplan E-200 MC

Aufstellplan E-200 MC

Werkstücke

Anwendungsbeispiele

  • Gewerbliche und industrielle Produktion von Einzelteilen und Kleinserien
  • Werkzeugbau
  • Muster- und Formenbau
  • Reparaturbetriebe
  • Prototypenbau Ausbildung für Zerspanungsberufe

Verbindungshülse (Stahl)

Verbindungshülse (Stahl)

Antriebswelle (Stahl)

Antriebswelle (Stahl)

Flansch (Stahl)

Flansch (Stahl)

Optionen/Zubehör

Lünetten

Zur Bearbeitung langer Werkstücke stehen unterstützend – zusätzlich zum Reitstock – verschiedene Lünetten zur Auswahl.

Werkzeughalter-Schnellwechselsysteme

Um den Bearbeitungsprozess zu beschleunigen, stehen verschiedene Werkzeughaltersysteme zur Verfügung. Der schnelle Wechsel von Werkzeugen ist damit gesichert.

Mitlaufkörner

Der Reitstock kann mit einem Mitlaufkörner MK3 mit verlängerter Laufspitze ausgestattet werden. Lange Werkstücke werden somit während des Bearbeitungsprozesses besser gestützt.

Drehfutter

Ein Hochpräzisions-3-Backen-Drehfutter mit je einem Satz nach innen und außen abgestuften harten Backen kann direkt nach CAMLOCK DIN55029 angeschlossen werden.

Späneschutztür

Die Späneschutztür ist verschiebbar. So ist zum einen für ausreichenden Schutz gesorgt und zum anderen ist die Zugänglichkeit zum Arbeitsraum optimal gewährleistet.

Steuerung/Software

Sinumerik 828D - inkl. ShopTurn
Sinumerik 828D - inkl. ShopTurn

Hochleistungs-CNC-Steuerung für maximale Genauigkeit und Bearbeitungsgeschwindigkeit SINUMERIK 828D und SINAMICS-Antriebe und -Motoren sind perfekt auf hochmoderne Drehmaschinen zugeschnitten. Leistungsvolle CNC-Funktionen gepaart mit einer einmaligen 80bit-NANO-FP-Genauigkeit (80bit Gleitkommagenauigkeit von der Lageregelung bis hin zur internen Geberauswertung) ermöglichen höchste Werkstückpräzision bei einem Minimum an Bearbeitungszeit.

Dank einer flexiblen CNC-Programmiersprache sowie der einzigartigen ShopTurn-Arbeitsschrittprogrammierung können sowohl Großserienteile als auch Einzelwerkstücke mit der größtmöglichen Effizienz programmiert und bearbeitet werden. Mit den leistungsfähigen kinematischen Transformationen und einem umfangreichen Set an Technologiezyklen ist die SINUMERIK 828D auch bestens für anspruchsvolle Bearbeitungen mit angetriebenen Werkzeugen und Gegenspindel gerüstet.

Bild- und Textquelle: Siemens

Details einblenden Details ausblenden

Download

Konventionelle_Drehmaschine_EMCOMAT_E200MC.pdf

17.07.2018
Preview Download