Fräszentrum Maxxmill 750
Fräszentrum Maxxmill 750

Fräszentrum Maxxmill 750

AUSSTATTUNG

CNC Fräsmaschine für die 4+1-Achsen-Bearbeitung
Mechanische oder Motor-Spindel
30/40/60/90-faches Werkzeugmagazin
Fräszentrum mit Siemens Steuerung oder Heidenhain Steuerung
EMCONNECT - Digitaler Prozess-Assistent (Sinumerik ONE)

Technische Daten

Arbeitsbereich
Verfahrweg in X/Y/Z 750+50/610/500 mm
Abstand Spindelnase Tisch 175/675 mm
Eilganggeschwindigkeit X/Y/Z 30/30/30 m/min
Arbeitsvorschub X/Y/Z 15/15/15 m/min
Max. Vorschubkraft in X/Y/Z 5000/5000/5000 N
Tisch 750x600 mm
Max. Tischbelastung 300 kg
Motorspindel
Spindel-Drehzahl 50-15000 U/min
Antriebsleistung 20 kW
Max. Drehmoment 100 Nm
Mechanische Spindel
Max. Drehzahl 50-12000 U/min
Antriebsleistung (S6) 15 kW
Max. Drehmoment (S6) 100 Nm
Werkzeugrevolver
Anzahl der Werkzeugpositionen 30 (40/60/90)
Abmessungen
Dimensionen (LxBxH) 2840x3500x3060 mm
Maschinengewicht 7900 kg

Highlights

  • 5-Seiten-Bearbeitung in nur einer Aufspannung

  • Fräszentrum mit höchster Thermostabilität

  • Beste Bearbeitungsgenauigkeit

  • CNC Fräsmaschine mit modernem Fahrständerkonzept

  • Massiver Schwenkrundtisch 750 x 600 mm für hohe Stabilität und Präzision

  • Kompaktes Maschinendesign

  • Topaktuelle Siemens-Steuerung oder Heidenhain-Steuerung

  • Drehdurchführung durch Schwenktisch, Luft- oder Wasser-Späne-Entsorgung am Tisch

  • Umfangreiche Optionen wie z.B. wassergekühlte Motorspindel mit 15000 U/min

  • Optimale Späneentsorgung

  • Made in the Heart of Europe

Schwenkrundtisch

Der Dreh-Schwenktisch hat eine großzügige Aufspannfläche von 750 x 600 mm und kann mit 300 kg belastet werden. Ein Werkstück mit einer Kantenlänge von 530 x 530 x 417 mm kann daher problemlos bearbeitet werden. Die besondere Form des Tisches ermöglicht, dass die Spindelnase näher zum Tischzentrum gelangen kann.

Werkzeugmagazin

Ausgestattet mit 40 Werkzeugplätzen. Ein Werkzeugmagazin mit 60 oder 90 Werzeugstationen ist als Option verfügbar. Die Werkzeugverwaltung basiert auf dem Prinzip der variablen Werk-zeugplatzkodierung (random), d.h. das Werkzeug wird aus Zeitgründen immer im nächsten freien Magazinplatz abgelegt. Die Werkzeugmagazintür erlaubt die schnelle Beladung des Werkzeugs.

Aufstellplan/Arbeitsraum

Aufstellplan

Aufstellplan

Arbeitsraum

Arbeitsraum

Werkstücke

Anwendungsbeispiele

  • Kleine Werkstücke in kleiner bis mittlerer Stückzahl für den
  • Werkzeug- und Formenbau
  • Maschinenbau
  • Feinmechanik
  • Medizintechnik
  • Optische Industrie
  • Lohnfertigung
  • Ausbildungswerkstätten

Verteiler

Verteiler (Messing)

Ventilblock (Stahl)

Ventilblock (Stahl)

Pumpengehäuse (Aluminium)

Pumpengehäuse (Aluminium)

Optionen/Zubehör

Laser-Einrichtung für die Voreinstellung, Bruchkontrolle und Profilmessung

Eine Lichtschranke am Maschinentisch tastet die Werkzeugschneiden ab und nimmt die Werte automatisch in den Werkzeugkorrekturspeicher für weitere Auswertungen auf.

Erhörter Kühlmitteldruck mit IKZ

Über eine Drehführung mit einer 20bar-Hochdruckpumpe werden Spindel und Werkzeuge mit Kühlmittel versorgt. Alternativ kann die Kühlung auch mit Luft erfolgen.

Steuerung/Software

Sinumerik ONE mit Operate

Die Sinumerik ONE ist das universelle und flexible CNC-System. Mit einer breiten Funktionalität eignet sie sich für den Einsatz in nahezu allen Technologien. Die Sinumerik ONE setzt Maßstäbe hinsichtlich Dynamik, Präzision und Integrierbarkeit in Netzwerke.

Mit der Sinumerik ONE setzen Sie auf:

  • höchste Performance und Flexibilität
  • durchgängige Offenheit
  • hochwirksamen Personen- und Maschinenschutz

Sinumerik & EMCONNECT, der digitale Prozess-Assistent
EMCONNECT ist in der Standardmaschine enthalten. Über einen Click ist der Wechsel zwischen emcoNNECT Apps und der Steuerung möglich. Alle produktionsrelevanten Daten können in der Vollbild- oder Sidebar-Ansicht dargestellt werden.

Die neue SINUMERIK ONE ist speziell für die smarte Fertigung entwickelt.

• Digitaler Zwilling ist integraler Bestandteil der CNC-Steuerung, virtuelle und reale Steuerung verschmelzen und ergänzen sich
• Signifikante Reduzierung der Produktentwicklungs- und Markteinführungszeiten durch die digital first Strategie
• Verbesserte Fähigkeiten bei der Vernetzung und Datenkommunikation
• Deutliche Reduzierung der Dauer der realen Inbetriebnahme durch virtuelle Vorbereitung der Inbetriebnahme
• Deutlich erhöhte CNC-Performance
• Erheblich kürzere Nebenzeiten und vollständige Integration ins TIA Portal durch die integrierte SIMATIC S7-1500F PLC

Damit ist die SINUMERIK ONE nahtlos in digitale Lösungen und Workflows integrierbar.

Details einblenden Details ausblenden
EMCONNECT - Digitaler Prozess-Assistent

Für mehr Effizienz und Produktivität in der Produktion.

EMCONNECT ermöglicht den einfachen Einstieg in die digitale Produktion - der Zugriff auf alle wichtigen Informationen und Systeme erfolgt zentral an der Maschine. Die vertraute NC-Steuerung und damit die gewohnte Maschinenbedienung bleiben erhalten.
Mit dem EMCONNECT Dashboard haben Sie übersichtlich und kompakt Maschinenzustand, Maschinendaten und Betriebsart auf einen Blick verfügbar. Die Hardware-Basis der Steuerungszentrale EMCONNECT ist ein 22“ Multi-Touch-Display, ein Industrie-PC + Tastatur inkl. HMI-Hotkeys für eine einfache und intuitive Bedienung mit einer für Touchscreens optimierten Benutzeroberfläche.

Als Standard in der Siemens-Maschinenversion (Sinumerik ONE) enthalten.

Details einblenden Details ausblenden
Heidenhain TNC 620

Die topaktuelle Steuerung ermöglicht Fräsbearbeitungen und verfügt über eine Ethernet-Schnittstelle, einen TFT-Farb-Monitor 19“, sowie 3D- Darstellung und Programmiergrafik.
Sie eignet sich besonders für Fräs-, HSC- und 5-Achs-Bearbeitungen an Maschinen mit bis zu 6 Achsen.

Details einblenden Details ausblenden

Download

Fraeszentrum-MAXXMILL-630-750.pdf

07.09.2023
Preview Download

EMCONNECT_Steuerzentrale.pdf

08.09.2023
Preview Download

EMCO_Medizintechnik_01.pdf

25.11.2022
Preview Download